Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Ferrè, 3103 m.ü.M.

Route: Von Monte Spluga

Valentin Eichenberger

Verhältnisse

26.05.2013
1 Person(en)
ja, umgekehrt auf 3000m
Am Morgen noch relativ gute Sicht, -6° C. und kalter Wind. Je höher ich gekommen bin, umso schlechter wurde das Wetter.
Auf dem Ghiacciaio di Ferrè dann immer dichter werdender Nebel und einsetzender Schneefall.
Deshalb Umkehr im Skidepot und sofortige Rückkehr zum Bivacco Cecchini.
In der Südseite des Val Loga mehrere mächtige Triebschnee Abgänge, 2 davon neu von heute morgen.
Sicher noch locker 2 Wochen machbar. Schnee noch in Hülle und Fülle.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pizzo Ferrè (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Als ich endlich das Bivacco wieder gefunden hatte, war dieses bereits ziemlich voll ( mehr als 10 Personen warteten auf bessere Sicht ).
So bin ich nach kurzer Zeit wieder ins Whiteout Richtung Monte Spluga.
Ab der Talsohle des Val Loga dann bessere Sicht.
Heute recht heikle Verhältnisse, besonders die Südflanke hinab zum Giacchiaio di Ferrè war recht heikel infolge sehr mächtiger Triebschneetaschen. Hart an der Grenze des Vertretbaren.
Doch ich hoffte halt auf besser Wetter, welches aber leider nicht Einzug hielt.
Sicht für die Abfahrt keine 2 Meter, alles der teilweise noch sichtbaren Aufstiegsspur entlang hinab. Schnee ebenfalls nicht der Hammer, viel gedeckelter Presspulver, dazwischen knüppelhart. Heute eher was für Eingefleischte....
Leider absolut kein Photowetter heute...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.05.2013 um 14:14
2049 mal angezeigt