Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rossflue, 2084 m.ü.M.

Route: Arnold

Patrik Müller

Verhältnisse

08.06.2013
2 Person(en)
ja
Bestens, alles trocken und Abstieg ohne Schneekontakt machbar
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Inspiriert durch den neuen Zentralschweizer Kletterführer endlich einmal doch die Rossflue SW-Wand beklettert.
Aber Achtung: Entgegen der Angaben im Führer ist die Route nicht zum Abseilen eingerichtet!
Die Felsqualität erfordert meist aussergewöhnliche Vorsicht da bei weitem nicht alle Schlaghaken das halten was sie im falle eines Falles sollten... Bohrhaken erscheinen oft etwas willkürlich gesetzt und sind manchmal heikel zu klippen. Uns blieb ein Rätsel wie die überhängende Verschneidung in Länge 3 mit dem Gras und Kies erfolgreich als 6a geklettert wird... Wir haben sie rechts umgangen.
Zumindest sind die Stände konsequent mit zwei guten Bolts versehen.
Unser Urteil: Einsames und wildes Klettern in hübscher Umgebung für Kletterer die alpin 6b sicher drauf haben und sich nicht durch brüchiges und splittriges Gelände einschüchtern lassen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.06.2013 um 19:44
2226 mal angezeigt