Verhältnisse - Detail

Gipfel: Brendler Lug, Annalperjoch, Annalperstock, 2043 m.ü.M.

Route: ab Schoppernau

Roberto Maschio

Verhältnisse

15.06.2013
1 Person(en)
ja
Wege ziemlich trocken und fast schneefrei; ausser noch etwas Schnee zwischen dem Lug Richtung Annalperjoch. Im Abstieg vom Annalpersättele zur Annalpe ist noch ein steiles Schneefeld über einem Bach. Vorsicht Einbrechgefahr!
Offizieller Bergweg geht bis zum Annalperjoch und von dort Abstieg zur Annalpe. Auf dem Weiterweg sind aber gute Wegspuren ersichtlich und uralte, verblasste Markierungen.
Vom Annalperstock hat man eine wunderschöne Ansicht der senkrechten Nordwand des Annalper Stecken‘s! Ganze Tour hat 1‘400 hMt. und 21 km.
Eine Wanderroute, wenig begangen und mit vielfältigen Ausblicken über die Bergwelt des Bregenzerwaldes und seiner angrenzenden Regionen. Besonders lohnend sind die Berg-Blicke vom Brendler Lug und auf dem anschließenden Gratweg, über den Annalper Grat, zum Annalper Joch und weiter zum Annalperstock. Nah ragen die spitzen Gipfel des Annalper Stecken und der anspruchsvolleren Berge Hochkünzelspitze und Zitterklapfen auf.
Unter: "http://www.wohin-heute.at/veranstaltungen/outdoor/49302/panoramawanderung-annalper-joch-_1_997-m_au_-tourismusbuero-au" kann die Tour, (bis zum Annalper Joch dann Abstieg via Annalpe), mit Führung gebucht werden.
Einkehrmöglichkeit auf dieser Tour erst im Abstieg am Bodenvorsäss im Wirtshaus Bergkristall.
Vom Annalpersättele könnte man weiter zum schönen Annalper Stock und zu den beiden Gräshörner… Diese 3-Gipfeltour habe ich, in umgekehrter Richtung, am 30. September 2011 gemacht, (siehe: http://www.gipfelbuch.ch/gipfelbuch/detail2/id/50748) und den Annalper Grat dann ausgelassen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.06.2013 um 19:26
2052 mal angezeigt