Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gemmenalphorn, 2062 m.ü.M.

Route: Innereriz Säge, Grünenbergpass, Gemmenalphorn, Burgfeldstand, Niederhorn

mazeno

Verhältnisse

18.06.2013
2 Person(en)
ja
Bis auf die Schneefelder am Gipfelstock des Gemmenalphorns, trocken und gut.
Bis die oben erwähnten Schneefelder den Weg ganz freigegeben haben, ist es eine T4 Wanderung, sonst T3.
Eine der schönsten Gratwanderungen der Schweiz.
Links hat man die Berner Alpen mit dem Thunersee, rechts den Sigriswiler Grat mit dem Rothorn. Atemberaubende Tiefblicke ins Justistal. Will man Steinböcke sehen, sollte man früh unterwegs sein. Dank der guten Beschilderung kann man die Tour ohne Probleme bewältigen. Die Länge sollte nicht unterschätzt werden. Die Ausstiegs Möglichkeiten sind gut beschildert.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gemmenalphorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir haben den Seniorenbonus beansprucht und sind mit der Bahn über Beatenberg zur Beatenbucht hinuntergefahren.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.06.2013 um 22:06
3026 mal angezeigt