Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hüttschlager Wand, 1300 m.ü.M.

Route: Franzl-Klettersteig

AndréTT

Verhältnisse

15.06.2013
1 Person(en)
ja
um 18:30 Uhr eingestiegen. Der Fels war noch warm von der Nachmittagssonne. Allerdings setzte auf halber Strecke kurzzeitig Sprühregen ein.
Im Abstiegsweg wurde oberer Erdoberflächenabgang in einer Felsrinne mit Kunstfaserseil nach letztem Samstag gesichert (s. Beschreibung Kupfergeiststeig vom 8.6.2013). Auch wurde unteres Abstiegswegstück nach Schlammlawine durch die Felsrinne wieder zu planiert.
Der Franzl Klettersteig ist eine gewaltige Querungstour in grün-grauer Wand oberhalb von Hüttschlag. Der Anstieg wird immer schwerer und findet den finalen Höhepunkt an einer weißen, leicht überhängenden Steilwand im oberen Teil der Route. Die Tour wurde als alternativer Klettersteig zum Kupfergeist-Klettersteig konzipiert und ist mit kurzzeitiger rechten Umgehungsvariante auch etwas leichter.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hüttschlager Wand (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Fast noch besser als beim Kupfergeist-Klettersteig ist der tolle Ausblick in die Hohen Tauern und die gehörige Portion Luft unterm Allerwertesten. Sportklettersteigfans mit Ausdauer genießen hier ihre Freuden.
Nach ansteigender Rechtsquerungstour beginnen in 2. Hälfte sehr steile, teils leicht überhängende schwere Passagen D und D/E in ungewöhnlichen Fels (Grünschiefer).
Selten leichter als C und sehr ausgesetzt. Da ist gute Ausdauerkraft erforderlich. Die direkte Variante (D/E) kann rechts leichter umgegangen werden (D). Allerdings ist diese Variante nässeanfällig.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.06.2013 um 21:22
928 mal angezeigt