Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hofathorn/Schene Bärg, 2845 m.ü.M.

Route: von Belalp

Fenek

Verhältnisse

28.06.2013
1 Person(en)
ja
Der Weg zum Bälgrat ist nass, dreckig und rutschig. Folgt man strikte dem Weg müssen ein paar Firnfelder gequert werden (problemlos....) Teilweise ist der Weg von Schneebrettern weggedrückt worden.
Auf dem Bälgrat bis zum Gipfel mehrheitlich trocken und wunderbar begehbar. Der Tiefblick ins Gredetschtal ist eindrücklich!

Um die Tour zu verlängern könnte über das Foggenhorn nach Birgisch abgestiegen werden. (Empfehlenswert)
wird nur noch besser.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hofathorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Auf dem Grat wurde ich von einem Rudel Schwarzhals Ziegen übermütig begrüsst. Sie umringten mich derart, dass ich kaum noch gehen konnte. Das Leittier versuchte mich immer abzudrängen. Erst ein steiles Firnfeld erlöste mich, hier trauten sich die Geissen nicht weiter....

Der Poker um das richtige Wetter habe ich nur teilweise gewonnen. Das Nesthorn zierte sich hartnäckig hinter den Wolken. Ab 3600m war eine geschlossene Wolkendecke und somit die hohen Gipfel nicht frei.

Mehr Bilder ind Impressionen siehe auf meiner Webseite:
http://www.fenek.org/letzte-touren/28-06-13-hofathorn/
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.06.2013 um 11:02
2014 mal angezeigt