Verhältnisse - Detail

Gipfel: Höfats , 2259 m.ü.M.

Route: Überschreitung vom West zum Ostgipfel

Kristian Rath

Verhältnisse

02.07.2013
2 Person(en)
ja
Rund 30 Stunden nach dem letzten Niederschlag ideal. Das Gras steht noch nicht überall voll im Saft und ist unterhalb des Westgipfels noch etwas zu kurz, um es wirklich gut greifen zu können. Nach der Gufel ist noch ein kleines, steiles Schneefeld zu queren, dass bei uns in der Abendsonne angenehm weich und somit problemlos war.
In der näheren Umgebung hat es noch einen Wechtenbruch gegeben. Hat ordentlich gescheppert.
Wird wohl in ca 14 Tagen optimal sein, wenn alles blüht und das Gras ein bisschen gewachsen ist. Solange es bis 22.00 hell ist eine eindrückliche Feierabendtour. Aufbruch in O´dorf gegen 17.00 Uhr. Erreichen des Wanderweges am Älpelesattel gegen 21. Uhr. (inkl. Fotopausen)
Seit der Bergwachtposten nicht mehr regelmäßig im Sommer besetzt ist, verfällt und verwuchert der Steig vom Dietersbachtal zur Gufel und zum Westgipfel zunehmend. Die Route sollte öfters begangen werden, sonst ist dieser Steig bald ganz verschwunden. Es wäre mal eine sinnvolle Aufgabe für den Alpenverein, diesen Steig zu erhalten. Sicher sinnvoller als Klimastudien in Auftrag zu geben oder das "Projekt Skibergsteigen umweltfreundlich" in Griechenland einzuführen. Aber das wird wohl ein Traum bleiben. Dieser Verein verstrickt sich zunehmend in sozial-ökologische Grundsatzdiskussionen und Widersprüche anstatt sich um seine Kernkompetenz, dem Bergsteigen zu kümmern.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.07.2013 um 10:25
3570 mal angezeigt