Verhältnisse - Detail

Gipfel: Steilimmi, 2734 m, 2743 m.ü.M.

Route: Von Umpol zur Steilimmi

emdi

Verhältnisse

06.07.2013
1 Person(en)
ja
Start morgens um 6:30 bei hart gefrorenem Rumpelschnee. Ebenfalls die erste Steilstufe des Steilimmigletschers war gefroren und es ging über Altlawinen dahin. Ab der zweiten Steilstufe
dann langsam auffirnend. Ich wollte eigentlich auf den Giglistock. Die Felsstufe oberhalb der zweiten Steilstufe war aber aper. Man musste die Ski ca. 20 m steil bergauf tragen. Hab ich heute nicht gemacht, sondern Plan geändert und geradeaus zur Steilimmi. Der Giglistock wurde aber von zwei Zweiergruppen, die weniger faul als ich waren, gemacht. Abfahrt gegen 10 Uhr in wunderbarem Firn/Sulz. Unten durch die Lawinenreste hatte das Pärchen in der fortgeschrittenen Jugend eine Minipiste gelegt, der wir anderen drei dankbar gefolgt sind. Heute ein würdiger Abschluss eines wunderbaren Winters. Möge der erste neue Schnee bald wieder kommen!
Siehe Photo Sustenregion. Die Tour Giglistock/Sustenlimmi kann sicher noch eine Woche gemacht werden. In der Ebene bei Umpol liegt auf der Südseite noch ein Meter gepackter Altschnee.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.07.2013 um 15:13
1061 mal angezeigt