Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Palü, 3901 m.ü.M.

Route: Bumillerpfeiler

säggl

Verhältnisse (Kurzeintrag via Mobile)

06.07.2013
Gut
Kommentar: Obwohl der Hängegletscher heute ruhig war, sind wir die Felsvariante direkt vom Pfeilerfuss gegangen, was wesentlich länger dauert aber objektiv sicher ist. Bergschrund rechts gut zu überwinden. Dann weicher Schnee bis zur Rampe. Dort viel Schutt und haltloser Schnee. Danach dann immer besser. Wir waren froh ein paar kletterschuhe für den Vorsteiger zu haben, da teilweise plattig ca 5c und nur alle 10 Meter ein Cam placement. Mitelteil im steilen hartschnee auf der Westseite traversiert. Oberer Pfeiler: trockene Felsen, sehr schöne Kletterei, viel altes Material. Die berüchtigte Eisnase gibt's nicht mehr. Stattdessen 50grad Schneehänge, ostseitig sehr weich, westseitig griffig. 10h für gesamten Pfeiler, davon 5 für unteren Teil. Abstieg über normalweg auch um 3 noch unproblematisch.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.07.2013 um 20:34
2623 mal angezeigt