Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rote Furka, 2688 m.ü.M.

Route: Normalweg

aegean

Verhältnisse

06.07.2013
2 Person(en)
ja
Für diese Jahreszeit sind noch überdurchschnittliche Schneemengen vorhanden, was mehrere Skitourengänger heute noch nutzten. Wir begeneten zwei Bikern mit Schiern an den Rucksäcken und einen, welcher mit den Schischuhen zum Silvrettasee zurückging. Alle waren heute - am 6. Juli - noch auf der Schneeglocke! Dies gibt es vermutlich nicht alle Jahre.
Man darf gespannt sein, ob die Schneefelder in diesen Höhenlagen über den Sommer noch schwinden oder nicht.
Gegen 15.00 Uhr treffen wir unweit der Klostertaler Umwelthütte einen Biker beim Studieren der Karte. Auf die Frage wohin er denn noch wolle, sagt er zur Roten Furka und dann weiter zur Silvrettahütte. Ich erklärte ihm die Verhältnisse und Distanz und das es mit seinen Clip-Halbschuhen keinen Sinn macht, zumal der Abstieg von der Furka hinunter zum Silvrettagletscher ziemlich steil ist. Wir sahen ihn später dann wieder auf der Rückfahrt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.07.2013 um 09:04
1682 mal angezeigt