Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Scerscen, 3971 m.ü.M.

Route: Eisnase

Toni Spirig

Verhältnisse

07.07.2013
3 Person(en)
ja
Günstige Bedingungen: Sind um 2.30 Uhr von der Tschierva Hütte gestartet. Auf Gletscher und bis zum Einstieg auf festem Trittfirn.
Die Felsen vom unteren Felsgrat waren trocken und schneefrei. Die erste Kletterstelle war wiederum happig, da minimale Sicherungsmöglichkeiten. Ein solider Bohrhaken an dieser Stelle wäre begrüssenswert. Danach wird die Kletterei einfacher. Der Schneegrat bis zum oberen Felsgrat war ideal mit Trittfirn. Die Kletterei über den oberen Felsgrat war einfacher und wiederum schneefrei. Die Eisnase war blank ohne Firnauflage. Die Schneehänge darüber wiederum in idealem Trittfirn. Haben den Gipfelaufschwung auf den einfachen, trockenen Felsen der Südseite erklettert. Waren um 9.45 Uhr am Gipfel.
keine
bleibt so bis zum nächsten Schneefall
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Scerscen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Gute Bewirtung in der nur halbvollen Chamanna da Tschierva. Mehr Fotos auf www.strapazis.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.07.2013 um 19:07
2350 mal angezeigt