Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aiguille du Jardin, 4035 m.ü.M.

Route: Col Armand Charlet

Leama

Verhältnisse

10.07.2013
2 Person(en)
ja
Talèfregletscher noch überwiegend mit Schnee bedeckt. Wird aber täglich sichtbar weniger und mehr und mehr Spalten gehen auf. Gute Spur, wenn abgestrahlt.
Der Bergschrund wird erst mittig (unterer Schrund), dann links am westlichen Rand überstiegen (oberer Schrund).
Die untere Felsrinne mit Firn und Eis geht momentan gut über die Felsen rechts und links.
Das Couloir hat noch genügend Schnee im unteren Teil, oben im Ausstieg ist es dünner und hart.
Überwiegend gute Trittspur möglich, wobei die Schneeverhältnisse aber oft zwischen weich und hart wechseln - mühsam.
Oben am Grat zum Jardin noch kein Sommer zu erkennen. Noch viel Schnee im Felsteil. Schnee am Grat wird schnell weich, sobald die Sonne drauf kommt (nordseitig).
Abstieg: oben haben wir ca. 80Hm abgeseilt. Dann alles rückwärts runter bis zur Rinne und noch einemal bis unterhalb der Rinne abgeseilt.
Auch um die Couvercle Hütte noch viel Schnee.
Während wir am Grat zum Jardin unterwegs waren, gingen schon mal die ersten Steine durchs Couloir hinab, wobei zu diesem Zeitpunkt aber noch keine Sonne drin war.
Sollte noch ca 2 Wochen gut machbar sein. Bis dahin kann sich aber wieder viel ändern (Bergschrund?). Wird meiner Meinung aber eher schlechter. Schnee wird wohl so nach und nach abrutschen, bis nur noch die harte (eisige) Unterlage übrig bleibt.
Die Route diente für uns nur als relativ schnellen Auf- und Abstieg zur Aiguille du Jardin, eine schöne Bergtour sieht aber anders aus.
Super Hüttenteam mit bester Laune und gutem Service. Und auch sonst machten wir erneut nette Bekanntschaften auf der Hütte.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.07.2013 um 17:25
1238 mal angezeigt