Verhältnisse - Detail

Gipfel: Alplistock, 2877 m.ü.M.

Route: Überschreitung West - Ostgipfel von der Bächlitalhütte

Moritz Kieferle

Verhältnisse

12.07.2013
2 Person(en)
ja
Im Aufstieg von der Bächlitalhütte zum Grat noch sehr viel Schnee, deshalb das obere Geröllfeld westlich durch weitere Plattenzone umgangen. Die Rinne hoch zum Grat ist auch noch gänzlich mit Schnee gefüllt.

Grat ist schneefrei, aber an den Stellen, wo die Route auf die Nordseite ausweicht muss man noch ein paar Mal durch den Schnee gehen bzw. ins lockere Bröselgestein ausweichen.
Wird besser, je mehr der Schnee auf der Nordseite abtaut.

Abfahrt durch den Bächlisbach ist aber stellenweise weiter unten schon etwas lückenhaft. Wird wohl nicht mehr lange durchgängig machbar sein.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Alplistock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Abstieg über die Bächlisblatti mittels Abfahren im Schnee.

Genial: Vom Bächlisboden aus unbedingt dem Bachlauf des Bächlibaches entlang auf dem Schneefeld bis fast zum Rätrichsbodensee abfahren. Erspart das leidige Treppenlaufen zum See. Aber Achtung vor dem Durchbrechen in den Bach!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.07.2013 um 16:06
1850 mal angezeigt