Verhältnisse - Detail

Gipfel: Basodino 3272m

Route:

Patrick Mattioli

Verhältnisse

17.05.2004
Start um 05:00 von All'Acqua. Aufstieg zuerst über mühsame Lawinenhänge, dann ziemlich steil über gute harte Schneedecke nach San Giacomo. Nun über eine lange Distanz mit viel Flachstücken und trotzdem einigem Auf und Ab bis unter die Kastellücke, zu dieser steil hinauf und weiter mit kurzer Abfahrt auf den Gletscher. Über diesen bei nun immer stärker werdendem Nordostwind zum Skidepot. Hier nun Sturmwind mit dem Gipfel teils in Wolken. Am Schluss noch kurzer Fussaufstieg zum Gipfel. Hier hat es uns fast vom Grat gefegt, teils extreme Sturmböen.
Abfahrt über die gleiche Route, zuerst auf dem Gletscher teils etwas harstig und teils weicher Schnee. Ab der Katellücke super Sulz bis 2000m. Darunter dann schwerer Nasschnee.
Generell gute Bedingungen. Übergang Kastellücke ideale Verhältnisse, Gletscher gut eingeschneit, am Gipfel Steigeisen nützlich. Lange Tour mit vielen Flachstücken, aber lanschaftlich sehr reizvoll.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.05.2004 um 08:03
153 mal angezeigt
By|Sn|Vy