Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bös Fulen, 2802 m.ü.M.

Route: Übers Band und über den NO-Grat

Raiz

Verhältnisse

19.07.2013
1 Person(en)
ja
Ab Bützi in den Mulden noch fast durchgehende Schneedecke, perfekt zum Abrutschen.
Die SE-Flanke hat noch durchgehende Schneestreifen, angenehm zu begehen; diesen kann jedoch ausgewichen werden. Steigeisen angenehm, falls im doch schon härtenen Sommerfirn gegangen wird.
Wählt man unten die Route rechts über die brüchigen Bänder, sind keine Steigeisen nötig.
NE-Grat trocken und völlig Schneefrei.
Apert weiter aus, dann vermehrt Steinschlag und Steigeisen für die Variante links obligatorisch. Bequemes Abrutschen bis Bützi nicht mehr lange möglich.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bös Fulen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
In zwei Stunden vom Gumen hoch - die Gewitter kamen dann doch nicht so früh wie im Meteo angedroht!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.07.2013 um 15:43
1833 mal angezeigt