Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zervreilahorn/Zerfreilahorn, 2898 m.ü.M.

Route: Nordostgrat

Moritz Kieferle

Verhältnisse

27.07.2013
3 Person(en)
ja
Super schöne Gneiskletterei mit genialer Aussicht über den Zervreilasee!

Abgeseilt sind wir über die Route Nanouk (glatte Felswand, angeblich "nur" 7a+!). Mit dem 60m Seil waren wir mit 4 mal auf dem Grasband unten, von dem wir dann noch eine Seillänge bis an den Wandfuß abgeseilt haben.

Schöne Klettertour, braucht aber sichere Verhältnisse!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Zervreilahorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Waren heute 16! Leute in der Route. Dank gegenseitiger Rücksichtnahme aber nur leichte Verzögerungen beim Klettern. Vielen Dank an die schweizer 8er Gruppe aus dem Berner Oberland :-)!

Route ist gut saniert, an manchen Stellen fast unnötigerweise, da man sehr gut auch selbst legen kann. Auch der Ausbruch von 2010 ist mittlerweile wieder eingebohrt. Haben zwischendrin einzelne Friends gelegt. Stände immer mit zwei Bohrhaken ausgestattet (auch beim Abseilen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.07.2013 um 12:52
2888 mal angezeigt