Verhältnisse - Detail

Gipfel: Galenstock

Route:

Michael Heinz

Verhältnisse

17.05.2004
Hüttenzustieg zur Albert-Heim ab Realp:
Ab 1800m liegt Schnee, Straße offiziell noch gesperrt, bis Tiefenbach aber frei
Am Dienstag Start 5.00, gute Verhältnisse, am Gipfelaufbau Trittschnee, aber nicht trivial (Steigeisen, Pickel adäquat), Vorsicht an dem flacheren Teil des Nordgrats: Die Wächte nach Osten ist weniger auffällig als die am Gipfel und unmittelbar an der Spur.
Gipfel 8.30. Für die Überschreitung muss man Zeit einkalkulieren, weil die Passstraße noch nicht offen ist.
Abfahrt über Belvedere ins Wallis: Ab Gipfel mit Ski, Schnee nur bis Gletsch (Schnee trägt bis 11.00). Von dort sinds noch 6 km bis Oberwald, das zieht sich (es sei denn, gut gelaunte Straßenarbeiter sorgen für Transport)
Furkastraße wird von der Walliser Seite gerade geräumt, dann ist die - landschaftlich unschlagbare - Überschreitung erleichtert, zumindest kann man dann verstärkt auf Autostop ab Belvedere setzen.
Allerdings wird durch die Räumung die Abfahrt nach Gletsch mühsamer bis unrentabel
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.05.2004 um 11:56
208 mal angezeigt
By|Sn|Vy