Verhältnisse - Detail

Gipfel: Lochberg (3074m)

Route:

Markus Disch

Verhältnisse

19.05.2004
Über die Staumauer am Ende des Göschneralptals, dann Querung oberhalb des Stausees zu den breiten Hängen des Lochbergs. Neben einem Lawinenkegel einer großen Nassschneelawine aufsteigen und immer leicht rechts haltend zum Gipfel (1300Hm).
Der Schnee ist am besten wenn man die Abfahrt so gegen 10:00 Uhr startet sonst wird er doch schon ein wenig schwer.
Die Querung oberhalb des Stausses wird bei der Wärme wahrscheinlich nicht mehr lange mit Skiern möglich sein. Ansonsten geht die Tour sicher noch eine Zeit lang.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.05.2004 um 14:38
164 mal angezeigt
By|Sn|Vy