Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gspaltenhorn, 3436 m.ü.M.

Route: Nordwest oder 'Leiterngrat'

güschi

Verhältnisse

04.08.2013
2 Person(en)
ja
Start in der Mutthornhütte. Gamchilücke S-Seite sehr gut eingerichtet, auf der N-Seite schuttig, Firn nicht mehr durchgängig. Das fehlende steile Stück bis auf den Gamchigletscher kann aber an Fixseil und Drahtseil überwunden werden. Schrund gut passierbar.
Kurzes kräftiges Gewitter zwischen 8 und 9h morgens, haben wir in einer Balm im Aufsteig zum Sattel ausgesessen, beeindruckend. Danach mit Wind und Sonne bald wieder trocken.
Bis auf ein kleines Restfirnfeld ist der Aufstieg zum Bütlassensattel aper, Wegspur nur wenig ausgeprägt.
Grat ab Sattel kann ebenfalls vollständig im Fels begangen werden. Eisausrüstung nicht nötig.
bleibt gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gspaltenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der Leiterngrat gleicht eher einer Via Ferrata (bzw Via Cordata) als einer alpinen Hochtour. Weniger wäre mehr!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.08.2013 um 16:27
2485 mal angezeigt