Verhältnisse - Detail

Gipfel: Scheideggwetterhorn, 3361 m.ü.M.

Route: Direkte Nordwand

Tobias B.

Verhältnisse

02.08.2013
2 Person(en)
ja
Ich würde mal behaupten wir hatten allerbeste und perfekte Verhältnisse, wie man sie vielleicht nicht allzu oft in dieser Wand antreffen wird. Natürlich waren einige Stellen Nass. Diese waren dann aber auch gleich mossig, sind also vermutlich immer nass. Die ganzen gefürchteten Kamine waren aber nahezu komplett trocken !!!

Ein paar Gewitter oder Regenschauer dürften bei den derzeitigen Temperaturen nicht allzuviel ausmachen. Ansonsten kann es sich aber auch schnell wieder ändern.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Scheideggwetterhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Taktik lautete bei uns eher schnell und leicht. Sie ging auch auf und in 15,5 h Kletterzeit durchsteigen wir die Wand an einem Tag bis zum Gipfel. Zwar mussten wir dies in Form eines kalten und spartanischen Gipfelbiwaks bezahlen, denn wir hatten weder Schalfsäcke, Essen noch Kocher dabei, aber einen Tod muss man für diese Wand sterben.

Ein Highlight zum kleinen Jubliäum meiner 30. Pausetour "im extremen Fels"
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.08.2013 um 14:59
6357 mal angezeigt