Verhältnisse - Detail

Gipfel: Yume

Route:

Urs Odermatt

Verhältnisse

21.05.2004
Die Strasse zur Grüscher Alp ist noch nicht geräumt. Der Zustieg verlängert sich dadurch um knapp 1Stunde.
Im Zustieg durchgehende Schneedecke und auch in der Wand der Drusenfluh noch relativ viel Schnee.
Nur der Pfeiler von Yume ist durchgehend trocken. Die Kletterei gehört zum Besten, was das Rätikon zu bieten hat. Fantastische Route von grosser Klasse.
Einziger Kritikpunkt: Die Absicherung spiegelt ziemlich genau das Kletterkönnen der Erstbegeher. Teilweise lange Hakenabstände im unteren 7.Grad. Normale bis gute Absicherung in den 7+ Längen und geradezu lächerliche Bohrhakenreihen von 1m Abständen in der Schlüsselstelle (gutmütige 8+) Gebt nicht auf, wenn ihr in der Schlüsselstelle verzweilfelt den Griff sucht. Er ist da.
Wegen den Schneefeldern in der Route fliesst am Nachmittag Schmelzwasser. Bis um 14.00Uhr sollte man die Gipfelwand erreicht haben.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.05.2004 um 13:18
161 mal angezeigt
By|Sn|Vy