Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grandes Jorasses, 4208 m.ü.M.

Route: Grandes Jorasses Überschreitung

powderdream09

Verhältnisse

15.08.2013
2 Person(en)
ja
Zustieg über Rochefortgrat: Couloir zum Grat nicht mehr gut, daher in den Felsen links davon aufgestiegen, Grat selbst mit guter Spur. Gut eingerichtete Abseilstände runter zum Biwak.
Biwak-Gipfel: gute Verhältnisse, Fels trocken, Couoir nach der Pointe Young trotz Schnee zwischen den Felsen gut ohne Steigeisen möglich.
Gipfel-Boccalate: sehr gute Verhältnisse für diesen Normalweg und die Exposition, gute Spur, gut eingerichtete Abseilstände bei den Reposoirfelsen. An einigen Stellen ist das Eis nicht mehr weit. Querung unter den Seracs momentan gut, Querung vor den Reposoirfelsen ziemlich heikel.

Zeitbedarf:
Bahn-Canzio Biwak: 07.15-13.00 Uhr
Canzio-Whymper: 05.15-13.15 Uhr
Whymper-Boccalate: 13.30-15.45 Uhr
Boccalate-Val Veny: 16.15-19.15 Uhr
Ohne neue Niederschläge wird es wohl erst mal so bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Grandes Jorasses (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Jeder Gipfel ist auf seine Art und Weise besonders, manche liegen einem als Bergsteiger besonders am Herzen. Hinsichtlich Exponiertheit rangiert die Jorassesüberschreitung sicher mit an vorderster Stelle, gerade die Abkletterei nach der Pointe Marguerite bietet beeindruckende Tiefblicke in die Nordwand. Wetter und Verhältnisse für diese eindrückliche Tour haben nun endlich gepasst. Ein sehr wilder und eleganter Berg, den man sich verdienen muss, auch der Normalanstieg ist nicht einfach
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.08.2013 um 12:20
5825 mal angezeigt