Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochschober, 3242 m Nordwand

Route:

Bene

Verhältnisse

21.05.2004
Sind um kurz nach 5.00 Uhr in Oberlesach (1319 m) mit dem MtB zur Lesachalm gestartet und waren eine Stunde später bei der Lesachalm. (Man kann auch von Oberlesach noch weiter auf der Forststraße bis zu einer Schranke auf ca. 1400 m fahren, was wir nicht wussten! Einheimische konnten sogar bis zur Lesachalm fahren!)
Direkt hinter der Lesachalm auf der anderen Seite beginnt der Schnee (Lawinenschnee).
Der Aufstieg bis zur Nordwand war ideal: steinharter Harsch!
Auch in der Nordwand (oder besser Flanke) waren beste Verhältnisse: zuerst noch Harsch und ab der Mitte Pulver. Deshalb auch bis zur Mitte der Flanke mit Ski, dann weiter die Ski bis zum Gipfelkreuz getragen.
Strahlender Sonnenschein, beste Fernsicht! 5h 2120 Hm (da Gegenanstieg von der Lesachalm nach Oberlesach).

Abfahrt: Einfahrt in die Flanke direkt vom Gipfel, zuerst noch Pulver, dann bis unten Firn vom Feinsten! Ein Traum!

Solange die Nächte kalt sind dürfte es so bleiben!
MtB mehr als sinnvoll (6,5 km bis zur Lesachalm).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.05.2004 um 19:18
340 mal angezeigt
By|Sn|Vy