Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rasiva, 2684 m.ü.M.

Route:

Manuel Haas

Verhältnisse

06.07.2003
1 Person(en)
ja
Weiss-blau markiert ab Corte di Gemogna. Steile, stellenweise ausgesetzte Grashänge. Bei Regen/Nässe zu meiden! Schwierigkeit BG/T5.
Am bequemsten ist es, die markierte Route über die Ciossa zu erreichen: Auf markiertem Weg von Frasco oder Sonogno/Mügaia nach Magadign, dann weglos zum Pass (2373 m) hinauf. Von hier quert man etwa horizontal, z.T. über Blockfelder, bis zum Fuss des felsigen Ausläufers der Rasiva, auf ca. 2400 m. Hier stösst man auf die Markierung.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Von Frasco aus führt eine neue Strasse bis Monte Vald.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.07.2003 um 00:00
178 mal angezeigt
By|Sn|Vy