Verhältnisse - Detail

Gipfel: Firehorn, 3182 m.ü.M.

Route: von Münster via Galmihornhütte

Fenek

Verhältnisse

20.08.2013
1 Person(en)
ja
Alle Wege sind trocken, die Grate frei von Schnee. Bis Galmihornhütte immer noch blühende Alpweiden.
Wird mit dem Herbst noch schöner.....
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Firehorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Das Firehorn wird wahrscheinlich selten besucht. Der vorgelagerte Gipfel "Heji Zwächte" wohl häufiger. Kaum zu glauben, dass ein kleines Weglein bis zum Gipfel führt und erst noch mit Markierungen. Eine einsame Gegend von herber Schönheit.
Ich habe im Abstieg noch das Gross Chastelhorn besucht. Auf dem Gipfel ist es schmal und luftig, der Aufstieg eher mühsam denn schwierig.
Wie die umliegenden Gipfel in dieser Gegend ist auch diese Tour gespickt mit viel Blockkraxlerei.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.08.2013 um 20:02
2637 mal angezeigt