Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Bernina, 4048 m.ü.M.

Route: Überschreitung ab Pontresina-Biancograt-Piz Bianco-Piz Palü-Diavolezza

Martin Jansen

Verhältnisse

30.08.2013
2 Person(en)
ja
Biancograt auf den Piz Bernina:

In der gesamten Route liegt nach dem Schlechtwetter vom dritten August-Wochenende relativ viel Schnee. Wir sind ab dem Firnfeld zur Fuorcla Prievlusa alles (auch den Verbindungsgrat vom Piz Bianco zum Piz Bernina) mit Steigeisen geklettert.

Der Firngrat selbst hat sehr gute Bedingungen -- Blankeis ist nirgends vorhanden und die Route ist komplett gespurt. Der Abstieg über den Spalla-Grat ist unproblematisch.

Piz Palü:

Der Anstieg von der Marco-e-Rosa-Hütte über die Bellavista-Terrassen ist gespurt und die kurze Kletterei auf den Piz Spinas macht trotz Schneeauflage Freude. Die Spalten beim Abstieg vom Piz Palü nach Osten zur Diavolezza sind gut erkennbar und es hat dort eine breite Spur.
Wer sicher mit Steigeisen im dritten Grad klettern kann, wird auch in den nächsten Tagen am Piz Bernina sehr gute Bedingungen vorfinden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Bernina (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.09.2013 um 12:37
2459 mal angezeigt