Verhältnisse - Detail

Gipfel: Östl. Karwendelspitze, Kuhkopf

Route:

Dominik Eberlein

Verhältnisse

22.05.2004
22.5. Vormittags bei Regen von Hinterriss mit dem Radl durchs Johannestal zum kleinen Ahornboden (bis dort aper). Weiter über den Fußweg zum Karwendelhaus (die ersten 15min tragen, dann noch ausreichend Schnee). Vom Karwendelhaus bei Schneetreiben durchs Grabenkar (unten 3 kurze Tragestrecken) und zuletzt über den Grat auf die Östliche Karwendelspitze. In der oberen Karhälfte ca. 20cm Neuschnee auf gut gesetzter, leicht feuchter Altschneeunterlage. Mit zunehmender Höhe war die Bindung mit dem Altschnee schlechter. Im unteren Karbereich sehr gute Firnähnliche Verhältnisse.

23.5. Vom Karwendelhaus zuerst ins Lackenkar (fast ohne Tragen möglich) und nach ca. 200hm Übergang zum Ochsenkar. Über dieses aufwärts in die Scharte zwischen Lackenkarspitze und Kuhkopf und weiter zum Kuhkopf (zuletzt nur Dirk). Schneeverhältnisse ähnlich wie am Vortag. Abfahrt, -stieg, -radeln nach Hinterriss.

Karwendelhaus: Winterraum offen, Bier und Holz vorrätig. Von Sa auf So waren wir die einzigen Touristen.
Die Kare auf der Südseite, vor allem Grabenkar, dürften noch 1-2 Wochenenden gehen, wenn auch mit zunehmenden Tragestrecken. Noch lohnender dürfte dann das Schlauchkar (nach klarer Nacht) sein und sich noch einige Zeit halten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.05.2004 um 09:01
356 mal angezeigt
By|Sn|Vy