Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großglockner

Route:

Andreas Rudolf

Verhältnisse

26.05.2004
Start um 04h45 beim Lucknerhaus bei frischen -10 Grad. Etwa 1h Schitragen bis 2200m (knapp unterm Lucknerhaus). Aufstieg bis 3300m danach Schi aufgeschnallt und Nutzung des Sommerweges zur Erzherog Johann Hütte. Am Glocknerleitl und Kleinglockner fast ohne Steinberührung durch Firn. Am Großglockner von der Scharte weg Eis- und Schneereste.
Abfahrt um 13h00 bis 3100m schöner Pulver, der faktisch übergangslos in Firn überging.
Nur vier Personen (inkl. mir) waren an diesem Mo am Glockner)!
Der direkte Aufstieg über die südliche Rinne zum Glocknerleitl wurde von einem Tourengänger durchgeführt, der eingewehte Hang löste eine Lawine aus. Zum Glück ist nichts passiert.
Geht sicher noch 1-2 Wochen, Schitragestreck wird länger.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.05.2004 um 16:35
178 mal angezeigt
By|Sn|Vy