Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gamsberg, 2385 m.ü.M.

Route: Vom Voralpsee über Alp Oberlänggli und den Ostkamin

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

22.09.2013
1 Person(en)
ja
Die linke Rinne (in Aufstiegsrichtung) hatte praktisch von oben bis unten Schnee, in der rechten Rinne war es nur ein kleines Stück ziemlich zu Beginn. Glücklicherweise war der Firn noch nicht komplett durchgefroren, sodass ich ohne Steigeisen (die ich gar nicht dabei gehabt hätte) Spuren treten konnte. Somit waren die Verhältnisse nur suboptimal, jedoch nicht ganz schlecht. Der Grat war komplett schneefrei und ausreichend trocken.

Es waren noch drei weitere Gruppen heute auf dem Gipfel: die, welche ich nicht getroffen habe, sind wohl über die Nordflanke gekommen, Luciano und seine Begleiterin waren durch die Goldlochroute hinaufgestiegen und ein weiteres Duo ging nach mir noch durch das Kamin.

Im Netz bin ich auf Einträge gestoßen, wo die Kletterei durchs Kamin mit 1 bewertet wird. Leute, die Zeiten sind vorbei, wo die Schwierigkeitsskala bei Römisch Sechs endete! Das Kamin ist fast durchgehend ein Zweier. Die (Wander-)Bewertung T 5 bezieht sich nur auf die anschließende Gratbegehung.
Ob der Schnee in der linken Runse nochmal wegtaut?
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gamsberg (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Auch wenn das Kamin einen recht ordentlichen Fels aufweist, sollte der Steinschlaghelm mit dabei sein.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.09.2013 um 15:46
1748 mal angezeigt