Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ringelspitz/Piz Barghis, 3247 m.ü.M.

Route: Normalroute von der Ringelspitzhütte, Abstieg Tschepband

philippo3

Verhältnisse

22.09.2013
2 Person(en)
ja
Bis 2700m aper. Oberhalb hat es – insbesondere in Muldenlagen – Schnee. Bis auf den Grat erschwert diese Schneeauflage die Begehung wahrscheinlich nicht. Im Grat selbst wäre es sicher einfacher ohne den Schnee, die eigentlichen Kletterstellen sind jedoch aper und die Bohrhaken sichtbar. Zur Atmosphäre trägt die Schneeauflage sicher einiges bei! Langer Zustieg in der Dunkelheit. Es ist bis zum Gletscher nicht ganz einfach die optimale Route zu erwischen. Ich habe den Routenbeschrieb angepasst und mit einem Foto ergänzt, ich hoffe es hilft.
Wird bis zum nächsten Schneefall sicher nur (noch) besser.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ringelspitz (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Heute beachtliche 17 Personen auf dem Gipfel. Alle sind via Mittelgrat auf- und abgestiegen. Der Zeitbedarf für den Anstieg variierte dabei zwischen 4 und knapp 7 Stunden. Die ersten waren um 12 Uhr wieder bei der Hütte, die letzten wahrscheinlich um 16 Uhr. Frühstück ist um 0430 – dadurch geht man 1.5h in der Dunkelheit. 2 Tage nach Vollmond ein Genuss!
Es lohnt sich die Bikes bis zur Hütte zu nehmen, der Abstieg nach Reichenau-Tamins zieht sich in die Länge… (2650Hm ab Gipfel). Wir sind von Reichenau-Tamins über das Foppaloch und den Kunkelspass aufgestiegen. Abstieg dann durch das wunderschöne Tal des Lawoibachs via hinter und vorder Säss. Die nur mässig freundliche Bewirtung auf dem Kunkelspass kann man sich ersparen.
Auffallend freundliche Bewartung auf der Ringelspitzhütte. Holzofenfeuer im Essraum, es wird serviert UND geschöpft, was will man mehr?
Mit Simone. Nume no 8!?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.09.2013 um 15:58
3006 mal angezeigt