Verhältnisse - Detail

Gipfel: Col du Pain du Sucre/ Aiguille du Plan

Route:

Felix

Verhältnisse

23.05.2004
Zustieg zur Envers Hütte zunächst über den aperen Gletscher problemlos, weiter oben viel unverfestigter Schnee. Hütte mit Holz und Gaskocher ausgestattet.
Die NO-Wand des Pain du Sucre ist in heiklen Verhältnissen: über weite Strecken dünner Schnee auf Platten. Wir sind dann in das Goulotte des Col eingestiegen, welches im unteren Teil sehr schön (Softeis), oben teilweise heikel (leichtes mixed/dünnes Eis und unverfestigter Schnee auf eisüberzogenen Platten) zu klettern war. Insgesamt aber relativ gute Verhältnisse. Weiterweg zur Aiguille du Plan (gespurt). Abstieg über den Gletscher Richtung Requin Hütte sehr anstrengend, weil hüfttiefer Schneesumpf. Am nächsten Tag über das gefrorene Mer de Glace zur Montenvers Bahn.
Den ganzen Tag Spindrift und leichter Eisschlag in dem Goutlotte (der Berg entledigt sich seines Winterkleides- Ostausrichtung). Wenn es wärmer wird, sammelt sich sicher mehr. Also früh aufbrechen, auch wegen des Abstieges vom Col (Gletschersumpf). Aber geht wohl noch eine Weile.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.05.2004 um 15:09
189 mal angezeigt
By|Sn|Vy