Verhältnisse - Detail

Gipfel: Montalin, Gromser Chopf, Ful Berg, 2395 m.ü.M.

Route: ab Maladers

Roberto Maschio

Verhältnisse

28.09.2013
1 Person(en)
ja
Wege im Allgemeinen gut zu begehen, aber teilweise über längere Strecken feucht und daher recht rutschig. Auch wurden praktisch alle weiss-rot-weissen Markierungen neu gemacht…
Weg zum Montalin über Saldein ist weiss-blau-weiss markiert; was eigentlich Sinn macht.
Weiss-rot-weisse Route ab Calfreisen.
Im Moment finden im Waldstück oberhalb Maladers bis Zuasatz Holzschlagarbeiten statt. Weg „wäre“ eigentlich gesperrt; aber als nicht ortskundiger und angesichts dass Samstags niemand arbeitet bin ich durch gegangen… Es liegen ein paar Baumstämme und Äste im Weg, die aber gut überstiegen werden können…
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Ganze Tour hat knapp 1800 Höhenmeter. Grat von der Furgga zum Ful Berg; oder auch weiter Richtung Hochwang; hat gut ersichtliche Wegspuren, ist aber weder markiert noch ausgeschildert.
Bei den 2 Felsköpfen östlich vom Gromser Chopf, von denen einer eine Stange hat, handelt sich nicht um den Ful Berg! Der kotierte Gipfel des Ful Berg ist etwa 300 mt. weiter östlich…
Heute waren auf dem Montalin leider keine Steinböcke.
Tiefblick auf Chur vom Montalin ist einmalig!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.09.2013 um 23:05
1974 mal angezeigt