Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jakobswand, 230 m.ü.M.

Route: Karola-Klettersteig

AndréTT

Verhältnisse

28.09.2013
1 Person(en)
ja
Wer an seine Grenzen stoßen will, probiert sich am schwierigsten Sportklettersteig Deutschlands, ohne viel Tritthilfen in teilweise überhängender Wand. Ich hatte keine speziellen Kletterschuhe mit bombenharter Sohle dabei, um auf den wenigen schmalen Felsabsätzen stehen zu können. Mußte an unteren drei Fixpunkten mich in meine Express-Schlinge einhängen und kurz die Arme erholen lassen.
Die Passage erschien mir unangenehmer als am KS "Wilde Gams" in Weißbach (s. Beschr. v. 16.06.2013), weil ich hier kaum Handgriffe am Fels fand. Zur E/F-Kategorie gehören außerdem m.W. nur noch die österreichischen KS "Postalm" und "Bürgeralm".
Die Route rotpunkt (Durchstieg ohne Pause) klettern zu wollen, bedarf Übung und gute Kletterpatschen. Der obere Teil des Karola-Steigs (C bis E) ist nach der Kreuzung mit dem Stahlseil vom Normal-Steig wegen Sanierungsarbeiten immer noch gesperrt.
aktuelle Infos unter: www.dav-weinheim.de
Klettermaterial (Sitz- und Brustgurt, Klettersteig-Set, Helm) kann vor Ort ausgeliehen werden gegen geringfügigen Beitrag (€ 5,00).
Öffnungszeiten vom 24.3. bis 20.10. (Stand 2013): Montags 17:00-19:00 Uhr (Frauen-Klettern), Dienstags und Donnerstag: 17:00-21:00 Uhr, Samstags: 13:00-17:00 Uhr, Sonn- u. Feiertags: 10:00-14:00 Uhr.
Obolus: AV-Mitglieder: € 3,50 für Erwachsene (€ 2,00 bis 18 Jahre); Nichtmitglieder: € 6,00 (€ 3,50)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.10.2013 um 00:28
1137 mal angezeigt