Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gonzen, 1830 m.ü.M.

Route: ab Sargans (Schloss)

Roberto Maschio

Verhältnisse

19.10.2013
1 Person(en)
ja
Praktisch ganze Route trocken und gut zu begehen, und komplett schneefrei. Ausser gegen Schluss vor dem Gipfel war ziemlich tiefer Matsch; vom geschmolzenen Schnee.
Zwischen Älpli und dem sogenannten „Weidhüttli“ sind teilweise Wegspuren zu sehen; (die ich evtl. zwischendurch verloren habe); aber danach gute Spur zwischen den Lawinenverbauungen hindurch bis zum Gipfel.
Im Aufstieg durch den Wald liegen einige Male umgeknickte Bäume im Weg; etwas turnen ist angesagt…
Schöne, aber steile Variante um auf den Gonzen zu gelangen… Dafür erspart man sich den grossen Bogen über das Berghaus Gonzen, den Rieterhütten und Folla.
Sehr lohnender Berg, der eine schöne Aussicht und einen gewaltigen Tiefblick vom Gipfel bietet!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gonzen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Seit meiner letzten Gonzen-Besteigung im 2008 wurden die gelben Wanderweg Schilder mit der Aufschrift „Eisenleiter“ durch blaue mit der Aufschrift „Gonzen“ ersetzt. Somit gilt jetzt diese Route als „alpine Route“… Naja!?!
Diese Route scheint unter Kenner sehr beliebt zu sein, da mir im Abstieg vom steilen Wiesenhang zwischen „Weidhüttli“ und Älpli etwa 10 Berggänger entgegengekommen sind.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.10.2013 um 15:16
2279 mal angezeigt