Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gletscherhorn (3107 m)

Route:

Mathias Zehring

Verhältnisse

31.05.2004
Start zu Fuß am Parkplatz (1988 m) unterhalb von Avers-Juppa um 5,10 Uhr. 1 h Fußmarsch im schneefreien Tal entlang des Mumeltier-Lehrpfades und vorbei an der Alm Olta-Staffel (2078 m, bis hierher mit Fahrrad möglich) in den Talschluss(ca. 2150 m), wo der Schnee beginnt. Steil und etwas uneben über Lawinenreste über den ersten Hang, dann entlang einer NW-gerichteten Rampe bis zur Scharte nordöstlich des Gipfels - bis hier im Schatten. Der steile Schlusshang ist gut mit Ski machbar. Harscheisen notwendig. Traumhafte Aussicht aufs Bergell. Nach über einer stunde Gipfelrast war um 10 Uhr die Abfahrt immer noch zu früh und hatte die Rampe kaum aufgefirnt. Ich bin deshalb um die Mittagszeit nochmal die Hälfte aufgestiegen: um 12,30 Uhr hatte der Firn dann die richtige "Sämigkeit". 10 Personen an diesem Pfingstsonntag.
Wenn die Woche wie vorhergesagt kühler ist, bestimmt noch ein, zwei Wochen lohnend.

LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.05.2004 um 11:31
164 mal angezeigt
By|Sn|Vy