Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ammertenhorn, 2666 m.ü.M.

Route: Rundtour: Simmenfälle - Flueseeli - Ammertenhorn - Ammerten Schafberg - Simmenfälle

Paul Christener

Verhältnisse

26.10.2013
3 Person(en)
ja
Perfekt machbar, vor allem weil im Abstieg vom Ammertenhorn viel Geröll unter Schnee lag
Abhängig vom Winterbeginn: Der Zustieg zum Fluesee wird, wegen Eis und Schnee, früher schwieriger als die Tour unterhalb des Wildstrubels.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ammertenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Laut Tourenbeschreibung in SAC Alpine Touren Berner Alpen Bern 1 & 2 ist die Route selten begangen. Wegspuren sind praktisch keine vorhanden, gelegentlich mit Steinmännchen markiert. Der Abstieg ist, wenn Schnee liegt, deutlich angenehmer. Schwierigkeit laut SAC T4 (Zustieg vom Fluess T4-, Abstieg nach Ammertenpass T4).
Auf der Suche nach einer Tour durch eine völlig einsame, steinreiche Gegegend mit kleinen Seen, sanften Moränen, Scharen von Gämsen? Hier bist Du richtig.
Zudem eine Nacht in der Flueseehütte (www.fluesee.ch, unbewartet) einplanen. Vorher aber reservieren, 20 Franken pro Person.
http://www.christener.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.10.2013 um 10:15
1356 mal angezeigt