Verhältnisse - Detail

Gipfel: GR20: Crête de Muratello, 2064 m.ü.M.

Route: Ab Vizzavona via Crête de Muratello zum Refuge de l'Onda

Waschbär

Verhältnisse

07.10.2013
2 Person(en)
ja
Der Weg ist mit meist gut sichtbaren, rot-weissen Markierungen versehen, welche manchmal in felsigem Gelände leicht zu übersehen sind.

Während unserer Begehung aufsteigender Nebel, Regen und ringsherum in den Bergen Gewitter.
Die Wasserstelle befindet sich beim Refuge de l'Onda beim etwa 30Hm unterhalb gelegenen Zeltplatz.

Es ist empfehlenswert, den GR20 in der Nebensaison zu machen: einerseits sind weniger Leute unterwegs und andererseits ist es im Herbst (im Frühling muss mit Schneeresten gerechnet werden) weniger heiss; viele Teile des Weges sind der prallen Sonne ausgesetzt.
Die Refuges sind in der Nebensaison nicht mehr bewartet, jedoch offen und mit Gasflaschen versehen (Strom ist nicht immer vorhanden, Stirnlampe oder Kerze nützlich). Die Toiletten sind in der Nebensaison nicht benutzbar. Es sind dünne Matratzen vorhanden. Die Übernachtung kostet pro Person 11 Euro: das Geld kann in eine Kasse eingeworfen werden oder aber man kann eine Online-Reservierung vornehmen: http://www.le-gr20.fr/pages/les-refuges/
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.11.2013 um 20:13
602 mal angezeigt