Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gemmenalphorn, 2062 m.ü.M.

Route: Niederhorn 1963 m, Burgfeldstand 2063 m, Gemmenalphorn 2062 m, Oberberg 1818 m, Waldegg 1202 m.

mazeno

Verhältnisse

08.11.2013
2 Person(en)
ja
Dank dem Föhn perfekt. Auf dem Weg einige Schneeflecken die bereits gespurt waren.
Mit dem angekündigten Schneefall totale Veränderung der Lage. Die schattige, absteigende Traverse nach dem Burgfeldstand könnte, bei viel Triebschnee, heikel werden.

WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gemmenalphorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Was macht man wenn Föhn mit anschliessender Störung angesagt wird? Man schaut dass man so schnell wie möglich Höhe gewinnt, um dort die nahende Front im Auge zu behalten. Wir sind mit der Niederhorn Bahn hinauf um einen, meiner Meinung nach, der schönsten Gratwege der Berner Voralpen soweit wie möglich zu begehen. Und siehe da, der Föhn meinte es gut mit uns und mit den vielen Nachzüglern. Ein wahrer Genuss, der bei Wärme und annähernd Windstille bis zur Waldegg anhielt.
Dies ist die leichteste Art Niederhorn, Burgfeldstand und Gemmenalphorn zu verbinden. Selbstverständlich nur bei guten Verhältnissen.
Hier zwei anspruchsvollere-Varianten:
Innereriz-Grünenbergpass-Gemmenalphorn-Burgfeldstand-Niederhorn. 1100 Hm. 6-7 Std.
Merligen-Iustistal-Bärenpfad-Burgfeldstand-Gemmenalphorn-Habkern oder Waldegg. 1560 Hm. 7-8 Std
Es sind ebenfalls Varianten für jeden Geschmack und jede Kondition möglich. Alle Wege sehr gut beschildert.
Die Niederhorn Bahn fährt bis zum 10.11.13
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.11.2013 um 13:26
1675 mal angezeigt