Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochstarzel/Hochstarzel, 1974 m.ü.M.

Route: NO Rinne

Tobias B.

Verhältnisse

17.11.2013
2 Person(en)
ja
Der Jahreszeit entsprechend war natürlich definitiv noch der Geröllski angebracht. Das war auch gut so, denn in der oft steinigen Rinne und an manchen noch nicht zugeschneiten Absätzen blieb doch einiges an Belag liegen.

Der Schnee in der Rinne war total wechselhaft, teilweise äußerst schwer und sulzig, dann wieder Windgepresst, wenig später pulvrig und nicht zu Letzt immer wieder steinigen Inhaltes

Im Aufstieg auf dem üblichen Güntlespitz Skiaufstieg kamen uns zwei die Ski bergabtragende Tourengänger entgegen.

Immerhin konnten wir aber sogar bis nach Baad hinaus zum Parkplatz abfahren!
Keine Lawinenaktivitäten. Lediglich kleinere Schneerutsche aus den steileren Flanken rechts und klinks der Rinne aufgrund der relativ warmen Temperaturen.
Der Rinne tut jeder Neuschnee gut.
Tourenbericht und Bilder zur Hochstarzel NO Rinne bei www.rocksports.de unter:
http://www.rocksports.de/forum/showthread.php?tid=855
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.11.2013 um 19:37
1892 mal angezeigt