Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tälligrat via Rotondohütte, 2748 m.ü.M.

Route: Realp-Witenwasserental-Rotondohütte-Tälligrat

Frank Schaufuss

Verhältnisse

27.11.2013
1 Person(en)
ja
Es besteht eine gute Spur bis zum Lekipass, soweit ich sehen konnte. Es hat für November tonnenweise Schnee. Von schönstem Pulver bis zu windgepresstem Schnee war alles dabei.
Es war für mich heute arschkalt, der Wind blies meist wenig bis gar nicht, aber in den Schattenpassagen frohr ich mir alles ab. Deswegen lief ich immer der Sonne hinterher, dann war es angenehm.
Einmal an der Rotondohütte vorbei entschied ich mich aufgrund der fortgeschrittenen Zeit, den Rückweg via den Rottälli- und Tälligrat zu nehmen. Das involviert eine Trage-, Schneewühl- und Kletterstelle in einfachem Fels von 20-30Hm. Dafür warten pulvrige Nordhänge, die teilweise episch waren.
Steinkontakte sind nicht ausgeschlossen. Mich erwischte es trotz bedachter Routenwahl 2-3x, wovon einmal übel. Aber dazu ist der Steinski da :) (gestern kleiner Skiservice...)
Alles in allem eine abwechslungsreiche Tour, danke dem Gemeindefeiertag in Cham, Daumen hoch!
wird wohl immer toller, besonders nach dem nächsten Schneefall, juhuii!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.11.2013 um 21:13
3165 mal angezeigt