Verhältnisse - Detail

Gipfel: Innere Sommerwand

Route:

Sigi

Verhältnisse

02.06.2004
Bei Traumwetter nach einer sehr kalten Nacht waren die Bedingungen für guten Firn optimal. So ging?s vom Weiler Seduck (1472m) mit dem Bike bis zur Oberrisshütte (1742m), von hier zu Fuß zur Franz-Senn-Hütte (2147m). Dort konnten die Skier bei hartem Schnee angeschnallt werden. Über den langen teilweise flachen Gletscher geht?s zur Kräulscharte (3096m). Hier wird der Anstieg etwas steiler. Zum Schluss noch leichte Kletterei über Felsblöcke zum Gipfel (3123m). Die Abfahrt war ein Traum, oben leichte Pulverauflage und weiter unten super Firn. Ab 2500m gibt?s eine super Abfahrtsvariante über den Gschwetzgrat (leichte Klettererei) ins Kuhgschwetz. Dies ist eine traumhafte Abfahrtsmulde. Hier ging?s noch bis auf 1900m runter.
Bei der Wetterlage wird`s wohl noch 2 Wochen gut gehen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.06.2004 um 23:09
201 mal angezeigt
By|Sn|Vy