Verhältnisse - Detail

Gipfel: Berglerrinne

Route:

Andreas

Verhältnisse

30.05.2004
Am 30.05. Aufstieg zum Glocknerbiwak, leider etws spät unterwegs, daher durch die frühe und direkte Sonneneinstrahlung schon sehr warm. Keine gute Schispur vorhanden - nur eine sehr tiefe Fußspur. 9 Personen übernachteten im Biwak, alle anderen gingen die Pallavicinirinne. (Eine Nacht voher ca. 30 Personen im Biwak und in 4 Schneehöhlen)
In der Rinne selbst noch viel unverfestigter Schnee, anstrengend zu Spuren und Sicherung nur für den Nachsteiger mittels Steckpickel möglich, kein Eis. Aufgrund des vielen Schnees am NW-Grat, Südrinne abgestiegen und dann über die Adlersruhe zum Parkhaus.
Zur Zeit, bei rechtzeitigem Aufbruch gute Schitourenbedingungen - Abfahrt bis auf die Pasterze möglich. In der Berglerrinne werden die Verhältnisse nach der Verfestigung der letzten Schnees sicher noch besser und einfacher werden. Dann wird der Anstieg auf den Gipfel über den NW-Grat auch leichter möglich sein.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.06.2004 um 07:38
284 mal angezeigt
By|Sn|Vy