Verhältnisse - Detail

Gipfel: Stuiben, 1749 m.ü.M.

Route: Von Immenstadt durchs Steigbachtal

Kauk

Verhältnisse

11.12.2013
1 Person(en)
ja
Schneedecke absolut vom Wind geprägt oben raus auch abgeweht, im Wald scheinen realistische Höhen von 30-40 cm liegen. Bei Windeinfluss und Sonneneinstrahlung harter Deckel, nur teilweise tragend für Schneeschuhe. In den Schattenseiten hat sich eine dünne Eislamelle gebildet, wo die Oberfläche dem Wind ausgesetzt war. Sonnseitig im Steilgelände deutliche Ausaperung bis mind. auf die Gipfelhöhe vom Stuiben.

Von Skitouren in dem Gebiet kann ich guten Gewissens abraten, da dürfte bei diesen kleinräumig wechselnden Verhältnissen kein Spaß aufkommen. Ich war froh, mich für die großen Schuhe entschieden zu haben.

Der Winterwanderweg zum Naturfreundehaus ist gewalzt, die Einkehrmöglichkeiten dort oben jedoch alle noch geschlossen (Internetrecherche zu den Öffnungszeiten problemlos möglich).
Solange da nicht vernünftig was von oben drauf fällt, bleibt der Stuiben Schneeschuhrevier.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Stuiben (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ich war noch auf "Am roten Kopf" und dem Dreherberg. Insgesamt bringt es die Runde auf gute 18 Kilometer Länge. Man muss das Gehatsche im Steigbachtobel schon mögen.

Bilder kann ich von der Kamera z.Z. leider nicht übertragen.

Nachtrag: Link zu Beschreibung und Bildern unter http://www.alpic.net/forum/schneeschuhwanderungen/am-roten-kopf-dreherberg-stuiben/
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.12.2013 um 22:43
1617 mal angezeigt