Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schnierenhörnli (az)/Schnierehireli, 2069 m.ü.M.

Route: Von Kemmeriboden-Bad über die Nordseite

Zeller Adrian

Verhältnisse

14.12.2013
3 Person(en)
ja
Schneeverhältnisse:
Ganze Route recht gut eingeschneit und durchgehend mit Ski/Snowboard/Schneeschuh begeh-/befahrbar. Schönisei 30cm Pulverschnee, Mirrenegg etwas mehr. Oberhalb Ällgäuw, Rücken teils abgeblasen und Steinkontakte möglich. In diesem Bereich Pulver wechselnd mit leicht gedeckeltem Bruchharsch, aber insgesamt gut fahrbar.
Bereich Ällgäuw bis Alpstrasse im Wald (Pt. 1203m) teils sehr schöner Pulverschnee!

Wetter:
Start letzte Sonnenstrahlen am Schibegütsch,-5°C, danach Bewölkungsaufzug aber bis Gipfel nebelfrei. Gipfel rascher Nebelaufzug und starker Wind aus NW mit leichtem Schneefall, -6°C. Abfahrt in wechselndem Nebel bis Ällgäuw hinunter, weiter unten wieder gute Sicht und plötzlich nebelfrei bis zum Gipfel hinauf (gemein!)
Juhuii, es hat wieder einmal geschneit (wenn auch nur vielleicht 150-200 Flocken pro m²). Rückkehr 0°C.
Einige kleinere Gleitschneerutsche unterhalb von 1800m in den vergangenen Tagen abgegangen. Keine neuen Abgänge beobachtet. Kleine Triebschneeansammlungen im Gipfelhang mit geringer Auslösebereitschaft.
Bei den momentan herrschenden Schneeverhältnissen sicher eine der lohnenderen Touren. Wird recht gut bleiben und mit kommenden Schneefällen noch besser werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs mit Franziska und Dieter. Herzlichen Dank für eure kameradschaftliche Begleitung!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.12.2013 um 17:22
3693 mal angezeigt