Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gurbsgrat, 2275 m.ü.M.

Route: durch den Steilhang unter dem Gipfel

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

18.12.2013
1 Person(en)
ja
Mit dem Auto bis Feissenboden. Von da an bis Ramsli Strasse bis auf eine kurze Stelle schneebedeckt. Im Ramsli bis Abendmatte recht vercharrt und Spur teils rutschig. Bei der Abendmatte hab ich dann gesehen, dass eine Spur durch den Gipfelhang gelegt wurde. Bei der momentan sicheren Lawinensituation eine interessante Variante. Im oberen Teil ziemlich steil und Spur windgedeckelt, Harscheisen waren nötig. Es kam mir vor, als sei ich an einem anderen cheibe Horn :-). Nach dem Ausstieg auf den Grat zuerst mit Ski, die letzten Meter zu Fuss auf den Gipfel. Diese auch wieder zu Fuss runter, da meine Steinski überhaupt keine Kanten mehr haben und ich nicht in die obere Gurbs suttern wollte. Im Gipfelhang dann teils windgepresst, teils IMMER NOCH schöner Pulver, der liegt jetzt einen Monat da! Toll bis Abendmatte, dann Murks bis Ramsli und von da problemlos bis Feissenboden. Insgesamt wenige Steine "angetroffen".
Gaaaaar nichts.
Hängt stark von der Schneefallgrenze ab. Drüber gibts Frischen und so wird es noch besser, drunter wirds grüner...
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gurbsgrat (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ganz alleine im Gebiet. Immer wieder eine schöne Tour!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.12.2013 um 19:26
2854 mal angezeigt