Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mont Blanc du Tacul/Mt. Blanc du Tacul, 4248 m.ü.M.

Route: Gabarrou-Albinoni

Lucas Frey

Verhältnisse

16.12.2013
2 Person(en)
nein
Rinne ist mit einigem Triebschnee durch den vielen Wind der vergangenen Tage gefüllt, was an manchen Stellen das steigen erschwert. Sonst guter Trittschnee. Die Eisseillängen sind zum Teil noch sehr dünn (Kurze Schrauben 13er und 10er mitnehmen. Sichern im Fels ist v.a. auf der linken Seite wegen der Gesteinsqualität nicht immer möglich.
Sonst gute Verhältnisse mit vielen Begehungsspuren, die natürlich das Vorankommen erleichtern.
Eisschlag vom Tacul am Abend beim Abstieg! Vorsicht beim Zu- und Abstieg zur Route. Rechts von der Einschartung beim Pont Lachenal kam eine Eislawine runter. Im Feld unter der Rinne liegen einige Eisbrocken herum, die davon zeugen, dass die Lawinen auch z.T bis hier herunter gelangen.
Wird bis ins späte Frühjahr machbar und noch besser. Vorsicht an warmen Tagen wegen Stein/Eisschlag
Habe einen Arc'Terryx Handschuh unter dem Einstieg der Gabbarou-Albinoni & Modica/Noury gefunden. Wer den im Couloir verloren hat, bitte eine Nachricht schicken, geb ihn gern zurück.

Wunderschönes Ambiente bei genialem Wetter dort zu Zelten! Kann ich nur empfehlen!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.12.2013 um 09:04
2251 mal angezeigt