Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aiguille Verte-Grande Rocheuse-Aiguille du Jardin

Route:

Simon Lumper

Verhältnisse

08.06.2004
Nach Aufstieg zur Couvercle-Hütte, problemlos nur auf den letzten Metern durch knöcheltiefen Schnee watend,Start zum Whymper-Colouir um Mitternacht.
Ausser Skispuren, 2 Südtiroler von der Turiner Hütte kommend, auch Schneeschuhspuren. Weg aber auch ohne gut machbar,da durch klare Nächte durchgefroren.

Beste Verhältnisse im Whymper-C. Trittfirn!!!!!!
Alles ohne Seilsicherung möglich.
Es braucht auch nicht abgeseilt zu werden, kann alles wunderbar rückwärts abgestiegen werden.

Übergang zur Grande Rocheuse mit Seilsicherung machbar, aber wegen Wind und Schatten unangenehm und schwierig.
Von der G. Rocheuse über breiten Schneegrat ins Col Armand Charlet einfach, von dort Umgehung in Aufstiegsrichtung linksseitig um großen Steinblock und über ausgesetzte Schneerinne querend zum Joch zwischen P.Eveline und Grat zum Hauptgipfel der A. du Jardin. Dieser musste erst vom Schnee befreit werden. Maximal 2Seillängen,heikel.

Abstieg durchs Colouir Armand Charlet im unteren Teil mit Blankeis ca.100m durchsetzt sonst der Rest Trittfirn!!!
Jetzt oder nie, die Spur ist gelegt und der Felsgrat zur Jardin abgeräumt.

Besser wirds nicht mehr
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.06.2004 um 11:44
277 mal angezeigt
By|Sn|Vy