Verhältnisse - Detail

Gipfel: Himmelhorn, 2113 m.ü.M.

Route: Rädlergrat

Lucas Frey

Verhältnisse

23.12.2013
2 Person(en)
ja
Zustieg mit MTB recht viel Schnee ab Oytalhaus. Grat selbst ist südseitig fast komplett Schneefrei, westseitig noch einiges an Schnee (siehe Bild). Mit Kletterschuhen sehr rutschig, besser mit Bergschuhen bis zu den Fichten. Fels komplett trocken, Grasvorbau gut mit Steigeisen zu gehen. Eisgerät von Vorteil. Abstieg nicht ganz einfach zu finden. Im Moment ganz gut vom Himmelhorn unserer Spur durchs Schneefeld nach nach unten. Dieser Teil ist im Sommer sicher mühsamer. Dafür ab Schneck Normalweg Tiefschneegewühle zwischen Knie- und Hüfttief! Viel Zeit einplanen und auf jeden Fall die Stirnlampe mitnehmen!
Bis zum nächsten Schneefall super! Mit dem jetzigen Föhn wunderbar machbar, wenn auch wegen des tiefen Schnees Konditionell sicher um einiges Härter als im Sommer.
Danke an die Begeher am Tag davor für ihre Spur, wenn diese auch zum Großteil zugeweht war.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.12.2013 um 14:46
2480 mal angezeigt