Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bannalp-Rot Grätli-Wissigstock-Isenthal

Route:

David Huber

Verhältnisse

09.06.2004
0530 bei warmen Temperaturen auf Urnerstafel, 1690m gestartet. Schneeanfang auf 1750m. Von der Schonegg über das Rot Grätli, 2559m am Südpfeiler des Engelberger Rotstocks entlang über harten Firn via Pt.2686 auf den schmalen Gipfel 2887m. Die Aussicht übertraf bei weitem das Erwartete: Berninagebiet, Linard, Waadtländer&Walliser Alpen! Abfahrt via Engelberger Egg ins Schöntal, unterhalb Rimi, 1877m Schneeende, früh am Tag jedoch noch auf dem Bach bis ca.1500m hinunter machbar.
Die Tour bleibt von der Bannalper Schonegg noch lange sehr gut. Früher Aufbruch empfiehlt sich. Wir starteten nach sehr langer Gipfelrast erst um 12h, hatten herrlichen Sulz&selbst ganz zuunterst dank eher wenig Schnee (aaber keinen Steinen) nicht wirklich Nassschnee.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.06.2004 um 19:42
308 mal angezeigt
By|Sn|Vy