Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mönch - Nollen

Route:

Markus Disch

Verhältnisse

09.06.2004
09.06.04 Von der Station Eigergletscher zur Guggihütte in ca. 3 Std. in teilweise etwas tiefem Sulz.

10.06.04 Von der Hütte alles in Firn bis auf das Mönchsplateau und über einen Grat unter den Nollen. Bis hierher hatte der Schnee nur einen leichten Harschdeckel wegen fehlender Kälte und es war dementsprechend kraftraubend ohne Spur. Am Nollen etwa 2-3 Seillängen Blankeis, etwas splittrig aber o.k. Die erste ist die steilste (im Führer bis 60°) kam uns teilweise ein klein wenig steiler vor. Danach guter Trittfirn am Schluss etwas eisig bis 45° und kurz über den Südwestgrat zum Gipfel (4099m). Abstieg über Normalweg unschwierig mit ausgetretenem Pfad.
Solange die jetzt vorhande Spur zur Hütte und zum Nollen bestehen bleibt etwas weniger anstregend. Durch den Schnee keine Felsberührung nötig und so auch nach etwas eventuellem Neuschnee oder weitere Ausaperung bestimmt noch eine Weile gute Verhältnisse.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.06.2004 um 13:47
137 mal angezeigt
By|Sn|Vy